Protokoll der Vollversammlung am 19.05.2022

Protokoll der Vollversammlung am 19.05.2022

Top 0: Regularia

Anwesende Räte:
Anton
Gordon
Nick
Sabrina
Sara

Entschuldigte Räte:
Filip
Miro

Gäste:
Melisa (ab 16:57)

  • Beginn: 16:46
  • Ende: 18:03
  • Redeleitung: Gordon
  • Protokollant: Sara
  • Wir sind mit 5 von 7 Räten beschlussfähig.
  • Wir nehmen das Protokoll der letzten Sitzung an.
  • Wir nehmen die aktuelle Tagesordnung an.

Top 1: Berichte

a) Mail

  • Es kam fälschlicherweise eine Mail vom FSRef, dass es Probleme mit unserem Kassenbericht, der bis zum 31.12. eingereicht werden sollte, gab. Hat sich aber um ein Versehen gehandelt.
  • Sophia aus der FS Informatik hat eine Mail bzgl. eines Sponsoring von den Technikern für unser Halbweihnachtsgrillen geschickt. Mehr dazu in Top 5.

b) FSVK

  • Das FSRef plant dessen Umzug und würde sich über helfende Hände freuen.
  • Falls am 20.05. das 9€-Ticket beschlossen wird, dürfen sich die Studierenden wahrscheinlich über eine Teilerstattung der Semestergebühren freuen.
  • Es stehen bald Gremienwahlen an. Robin aus der FS Physik holt sich ein Meinungsbild darüber ein, wie die Fachschaften zu der Möglichkeit stehen würden, ihre Stimme auch online abgeben zu können.
    • Zusätzlich wurde bisher leider noch kein:e Bewerber:in für den SHK-Rat gefunden.
  • Mögliche Abwahl von Ratsmitgliedern geht in die nächste Runde:
    • Die geplante Awareness-Schulung wird (voraussichtlich) doch auf freiwilliger Basis stattfinden. Die Legitimation der Sanktionen soll stattdessen durch das Unterschreiben einer Selbstregularia festgestellt werden.
    • Die Antirassismus-Stelle und eine Person vom Frauenreferat würden sich dazu bereit erklären, die Schulung zu halten.
    • Die Sanktionsliste wird nach Einsammeln einiger Meinungsbilder eventuell nochmal überarbeitet.

c) Sonstiges

  • Unsere Gesellschaftsspiele wurden bei Malte (AStA) bestellt.
  • Unsere Liste mit Spielen, die wir der Fachschaft Informatik abnehmen wollen würden, wurde an Steffen (FS Informatik) weitergeleitet. Er wird sich zeitnah bei uns melden.

Top 2: 800€ für das Halbweihnachtsgrillen

  • Für unser Halbweihnachtsgrillen am 24.06. werden 800€ vom InPhiMa-Konto benötigt. Lian (InPhiMa-Kassenwart) hat aber auch den Vorschlag eingeworfen, dass sonst 500€ beschlossen werden können, wenn eine Fachschaft der Meinung ist, dass 800€ zu viel seien.
  • Sind wir damit einverstanden, 800€ vom InPhiMa-Konto für das Grillen aufzubrauchen?
    • Keine Enthaltungen, keine Gegenstimmen. Einstimmig angenommen.

Top 3: Finanzbeschluss: Stempel

  • Vom FSRef kam kürzlich die Information, wie viel ein Stempel kosten würde, da eine andere Fachschaft kürzlich einen beantragt hat. Da wir für das Abstempeln von Dokumenten o.ä. einen Stempel haben wollten, wäre es praktisch, schon mal einen ungefähren Betrag zu beschließen.
  • Sabrina wirft 30€ für einen Stempel inkl. möglicher weiterer Kosten in den Raum. Sind wir damit einverstanden?
    • Keine Enthaltungen, keine Gegenstimmen. Einstimmig angenommen.

Top 4: QVM-Antrag: PC für unseren Fachschaftsraum

  • Wir könnten über einen QVM-Antrag einen PC für unseren Fachschaftsraum beantragen.
  • Ein Fachschafts-PC wäre vorteilhaft für Studierende, die keinen eigenen Computer besitzen oder nicht die nötigen Konfigurationen besitzen, um ihren Verpflichtungen nachzugehen.
  • Für einen QVM-Antrag müssten wir allerdings bereits ein vollständiger PC vorzeigen können.
  • Anton und Gordon stellen einen PC zusammen und präsentieren ihn auf einer der kommenden Sitzungen.

Top 5: Halbweihnachtsgrillen: Sponsoring der TK

  • Es kam eine Mail von Sophia (FS Informatik), dass die TK unser Halbweihnachtsgrillen ein wenig sponsoren will. Im Raum stehen im Moment Human-Table-Soccer und ein Smoothietruck. Wir sollen innerhalb der InPhiMa-Fachschaften erstmal nur ein Meinungsbild einholen.
  • Allgemein positives Meinungsbild, allerdings haben wir folgende Bedenken:
    • Human-Table-Soccer könnte evtl. auf Grund von Platzmangel kritisch werden.
    • Was würde die TK als Gegenleistung erwarten? Sophia will das die nächste Zeit nochmal genauer in Erfahrung bringen.

Top 6: Nachtragshaushaltsplan -> Finanzen

  • Wir sollten kurz nochmal sammeln, welche Ausgaben noch offen stehen. (Türstopper, Gesellschaftsspiele, Domain)
  • Zusätzlich sollten wir darüber diskutieren, ob wir dieses Jahr noch etwas über 150€ kaufen müssen, bzw. ob wir es verantworten wollen, von dem Geld Pullis für uns zu finanzieren, weil es keinen anderen Topf gibt, aus dem es Sinn macht, Geld zu ziehen.
    • Die Pullis werden voraussichtlich nächsten Dienstag verteilt. Kathy (FS Informatik) meldet sich nochmal mit den genauen Kosten zurück, sobald sie die Rechnung hat. Wir besprechen das Thema nochmal in der nächsten Sitzung.
  • Jeder sollte sich nochmal Gedanken darüber machen, welche weiteren Investitionen man für den Fachschaftsraum tätigen könnte. Sabrina schlägt einen Beamer vor, mit dem z.B. zukünftig Filmabende im Fachschaftsraum veranstaltet werden können.

Top 7: Planung des NaWi-Grillens am 03.06.

  • Sabrina schlägt vor, 300€ (Schätzung basierend auf Kosten für das InPhiMa-Halbweihnachtsgrillen (800€)) aus dem Topf “Partys und Bewirtung für Veranstaltungen” für das NaWi-Grillen am 03.06 zu ziehen.
  • Anton merkt an, dass 300€ zu viel sein könnten, da die 800€ für die gesamte InPhiMa beschlossen wurde und die anderen Fachschaften wesentlich größer sind als wir.
  • Es wird der Vorschlag in den Raum geworfen, sich erstmal ein Meinungsbild unter den Studierenden zu holen (z.B. wer voraussichtlich kommen würde und evtl. jemanden mitbringen würde).
    • Könnte schwer zu planen sein, da viele sich eher spontan dazu entscheiden, zu erscheinen.
    • Zudem müssen wir damit rechnen, dass auch Studierende aus den anderen Fachschaften vorbeikommen.
  • Nächste Angelegenheit: Was wollen wir für das Grillen besorgen?
    • Grillgut (Würstchen (Geflügel))
    • Kohle
    • 75 Brötchen vom Bäcker, 5 Pakete Toast
    • 40 einzelverpackte Grillkäse
    • Kartoffelsalat / Krautsalat
    • Gemüse (Mais, Zucchini, Paprika, etc.) für eine Gemüsepfanne
    • Kräuterbutter
    • Ketchup, Senf, Mayonnaise (2x)
    • Bier, Softdrinks (Cola, Sprite), (stilles) Wasser
    • Frischhaltefolie / Alufolie
  • Nick und Melisa kümmern sich um den Einkauf.
  • Die FS Mathe hat uns bereits das OK dafür gegeben, dass wir ihren Bierpong-Tisch für den Abend ausleihen können.
  • Da wir den Grillplatz erst ab 16 Uhr benutzen dürfen, steht die Überlegung im Raum, den Beginn des Grillabends nach hinten zu verschieben.
    • Wir einigen uns darauf, den Beginn des Grillens auf 18 Uhr zu verschieben.
  • Wir beschließen den Finanzbeschluss in einem separaten Top (siehe Top 8).

Top 8: Finanzbeschluss: NaWi-Grillen

  • Sind wir damit einverstanden, 300€ für unser NaWi-Grillen zu beschließen?
    • Keine Enthaltungen, keine Gegenstimmen. Einstimmig angenommen.

Top 9: Verschiedenes

  • Nick hat endlich einen Schlüssel. Herr Kolbe ist wohl gegen die Tür gerannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.